Wie funktioniert Content Marketing

Worauf es ankommt und welche Ziele mit Content Marketing erreicht werden können

Sie kennen die ganzen Anzeigen, die auftauchen, sobald Sie in den sozialen Medien oder im Internet unterwegs sind? Blinkende Ads und Unternehmen, die nur darauf aus sind, ihre Produkte so schnell wie möglich unters Volk zu bringen. Content Marketing funktioniert anders und überflutet die Personen nicht mit den Informationen, sondern lässt Sie in den Inhalten gezielt danach suchen. Dabei stehen die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt und bilden die Ausgangslage, um die Inhalte entsprechend zu kreieren und zu verpacken. Es geht also nicht bloß darum, die Verkaufszahlen so schnell wie möglich durch die Decke steigen zu lassen.

Der Ansatz von Content Marketing

Beim Content Marketing geht es nicht um eine Strategie des direkten Vertriebes. Kunden sollen nicht mit Werbeanzeigen überschüttet werden, sondern ein angenehmes Gefühl bekommen. Anzeigen, die in bunten Farben Angebote aufflimmern lassen, werden meistens als störend empfunden. Sprich, der Verkaufsvorgang kann gar nicht zustande kommen, weil der Kunde die Werbung ignoriert.

Content Marketing sattelt das Pferd von hinten auf und verhindert so die Sicht durch die Scheuklappen. Andere Maßnahmen zielen darauf ab, ein Produkt zu empfehlen, es in den Himmel zu loben oder den Interessenten so zu nerven, dass er nachgibt und die Anzeige öffnet. Kundenorientiertes Marketing hingegen verzichtet darauf, die Menschen zu überrumpeln und mit Reizen zu überfluten.

Es basiert komplett auf der Wahrnehmung der Kunden und somit der zuvor definierten Zielgruppe. Bevor also die ersten Strategien ausgearbeitet werden, müssen Sie dafür sorgen, dass Sie wissen, für wen die Inhalte überhaupt gemacht werden sollen.

Die Zielgruppe bestimmt den Inhalt beim Content Marketing

Sie wollen Menschen erreichen, um Ihr Unternehmen bekannter und attraktiver zu machen? Dann brauchen Sie eine Zielgruppe, an die sich Ihr Angebot richtet. Statt dem schnellen Erfolg geht es darum, den Kunden das zu servieren, worauf Sie Appetit haben. Nehmen Sie zum Vergleich ein Restaurant, dann können Sie erkennen, dass es mit dem Ambiente, der Speisekarte, der Art des Umgangs und den Speisen eine bestimmte Zielgruppe anspricht. Das Restaurant kenn seine Kunden und bietet ihnen nicht einfach nur einen Teller, sondern im Gesamtpaket ein Erlebnis beim Besuch der Lokalität.

Genau das gleiche Ergebnis können Sie durch Content Marketing erzielen. Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe und machen Sie einen Ausflug, indem Sie durch die Augen des Kunden sehen. Was wollen Sie finden, wenn Sie eine Suchanfrage starten? Wie muss ein Inhalt aufbereitet werden, damit er Ihnen angenehm auffällt und ihre Neugier weckt?

Die Zielgruppe für Content Marketing definieren

Damit Sie sich diese Fragen stellen können, müssen Sie wissen, für welche Gruppe von Menschen Sie Content kreieren. Analysieren Sie die Personengruppe und nehmen Sie dabei verschiedene Eckdaten ins Visier. Wie alt ist die Zielgruppe im Durchschnitt und auf welches Content Format reagiert sie am meisten? Handelt es sich speziell um ein Geschlecht und wenn ja, wie treten Sie am besten an Männer, Frauen oder Divers heran?

Analysieren Sie, auf welchen Kanälen sich Ihre Zielgruppe aufhält und welche Formate für Inhalte dort gängig sind. Die demografischen und psychografischen Aspekte dienen am Ende dazu, die Inhalte perfekt abzustimmen und so aufzubereiten, dass Sie anschließend auch Ihre Kunden erreichen.

Die Bedürfnisse der Zielgruppe kennen

Kein Mensch geht grundlos ins Internet. Sei es, um sich Informationen zu besorgen, sich unterhalten zu lassen oder, weil ein Problem nach einer Lösung verlangt. Diese drei Hauptintentionen bewegen uns täglich dazu, uns auf sozialen Netzwerken zu bewegen oder uns mit Suchmaschinen zu beschäftigen.

Bedürfnisse, die eine Zielgruppe hat:

  • Unterhaltung
  • Informationen
  • Problemlösungen

Wenn Sie wissen, welches Bedürfnis die Kunden stillen wollen, kennen Sie schon einen wichtigen Punkt, um die Inhalte dementsprechend zu kreieren.

Ihre eigenen Ziele beim Content Marketing definieren

Natürlich verfolgen Sie selbst auch ein Ziel, wenn Sie Inhalte für Content Marketing erstellen. Definieren Sie somit nicht nur die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe, sondern analysieren Sie auch, was Sie selbst erreichen möchten. Content Marketing ist vielseitig einsetzbar und bietet Ihnen ein großes Spektrum, wenn es um effektive Maßnahmen geht.

Was sie mit Content Marketing erreichen können:

  • Steigern Sie Ihre Reichweite und gewinnen Sie neue Kunden
  • Festigen Sie die Kundenbeziehung und bauen Sie Vertrauen auf
  • Erhöhen Sie Ihr Ansehen und stechen Sie aus der Masse heraus

In Kombination mit den Intentionen und Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe können Sie damit beginnen, die Strategie entsprechend aufzubauen und umzusetzen.

Inhalte an die Kunden anpassen und eine Synergie aus Bedürfnissen und Zielen erstellen

Damit Content Marketing funktionieren kann, müssen auf beiden Seiten die Interessen vertreten und berücksichtigt werden. Es bringt nichts, wenn Sie Werbebotschaften durchpauken und den Kunden auf halber Strecke verlieren und er abspringt. Sorgen Sie dafür, dass die Inhalte so gestaltet werden, dass die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Kunden immer im Fokus stehen.

Effektives Content Marketing funktioniert nicht über Nacht und ist ein Prozess, der der Langfristigkeit dient. Bereiten Sie die Inhalte so auf, dass die Menschen Spaß beim Konsumieren haben. Verleihen Sie dem Content das, was bei Mitbewerbern langweilig und eintönig rüberkommt, um die Kunden zu begeistern.

Niemand verlangt dabei, dass Sie das Rad neu erfinden oder die Innovation schlechthin verkörpern. Die Kunden haben es satt, von lästigen und schwammhaften Werbebotschaften überflutet zu werden. Kombinieren Sie ihre Ziele und die Bedürfnisse der Zielgruppe, damit das Content Marketing funktioniert.

Fazit

Damit Ihr Content Marketing funktioniert, müssen Sie das Fundament genau kennen. Das wird durch die Zielgruppe definiert, die individuelle Ansprüche, Anforderungen und Bedürfnisse hat. Mit den richtigen Inhalten und den passenden Formaten können Sie dafür sorgen, sich von Ihren Mitbewerbern abzugrenzen und positiv aus der Masse herausstechen.

Marketing, das genau auf den Kunden abgestimmt ist, wird eher Anklang finden als eine Webemaßnahme, die nur auf den oberflächlichen Verkauf ausgelegt ist. Bauen Sie durch Ihren Content Vertrauen auf und sichern Sie sich so langfristig die Treue der Kunden. Kundenorientiertes Marketing mit Inhalten, die aus der Sicht der Kundenperspektive entstehen.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer langfristigen Strategie sind, dann ist diese Form genau die richtige. Content Marketing funktioniert vielleicht nicht über Nacht, aber kann dafür auf lange Sicht Ihre Position enorm stärken.