Pflegemarketing für Pflegedienste & stationäre Einrichtungen

Was ist Pflegemarketing?

Alles was ihr Pflegeunternehmen positiv bekannt macht!

Für Kunden. Für Mitarbeiter. Für Kassen.

Spart Kosten.

Mit neuen Mitarbeitern und Kunden steigt auch der Aufwand? Falsch. Aktives Pflegemarketing endet nicht mit einem Flyer. Mit optimierten Prozessen sparen Sie Kosten, haben am Ende mehr raus und schonen Ihre Nerven.

Ist ein Wettbewerbsvorteil.

Der Wettbewerb nimmt zu! Agieren Sie wie die Großen mit einem StartUp Budget. Wir machen Sie bekannter, helfen Umsatz zu steigern, neue Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen, damit Sie  wirtschaftlich erfolgreicher werden.

Ist nachhaltig.

Die Ausrichtung auf Ihren langfristigen Erfolg spielt eine besondere Rolle. Auch fachspezifische Marktanalysen, Workshops und Seminare rüsten Sie mit allem nötigen aus um erfolgreich, glücklich und zufrieden zu Pflegen.

Leistungen

Webdesign
SEO
SEA
Social Media
Mitarbeitermarketing
Gründungsberatung
Geschäftsausstattung
Fördermittel

Marketing für die Pflege

Pflegemarketing ist eine besondere Form von Marketing, die der Vermarktung von Pflegeeinrichtungen bzw. deren Dienstleistungen dient. Das Pflegemarketing umfasst verschiedene Maßnahmen um den langfristigen Erfolg des Pflegeunternehmens zu gewährleisten. Die ist von besonderer Bedeutung, da der Pflegemarkt reguliert und die Erlösstrukturen in den Haupteinnahmefeldern – Grundpflege und Behandlungspflege von den Trägern der Sozialversicherung vorgegeben ist. Hinzu kommt noch der akute Fachkräftemangel, der die Qualität der hauseigenen Pflege gefährdet und damit letztlich sogar Existenzbedrohend sein kann, wenn das Pflegeunternehmen seine Zulassung nicht erhält oder verliert.

Aus diesen Gründen sind gut durchdachte Pflegemarketingstrategien gefragt, mit denen für die Angehörigen bzw. Patienten durch besonders attraktive Preise, neue Leistungsangebote (Privatzahlerleistungen), sowie möglichst frühzeitig durchgeführte Beratungsleistungen beworben werden. Dies kann zu geringen Beträgen, aber auch mit durchschlagenden Erfolg erzielt werden.

Grundsätzlich ist daher relevant, wie Angehörige und Pflegebedürftige Pflegeeinrichtungen und Pflegeunternehmen auswählen. Kriterien hierfür können sein: Kompetenz, Expertise, ein klares Leistungsprofil, stimmiger Auftritt, zufriedene Mitarbeiter, „hat man schonmal was von gehört?“ (also Empfehlungen!) und ausreichend ausgebildete Pflegekräfte.

Pflegemarketing kann erfüllt damit ein Konglomerat von Aufgaben, dessen Ziele auf folgende Punkte heruntergebrochen werden können:

  • die Auslastung erhöhen.
  • das Image verbessern.
  • die Abgrenzung erhöhen (USP definieren! – Ja, es geht! Auch in der Pflege!)
  • die Attraktivität für Arbeitnehmer erhöhen. Das muss überhaupt nicht teuer sein.

Nutzen von Pflege-Marketing

  • Erhöhen Sie die Auslastung!

  • Image verbessern.

  • Grenzen Sie sich ab!

  • Seien Sie eine Marke und binden Sie Mitarbeiter.

  • Zeigen Sie Ihre Expertise.

  • Seien Sie der Ansprechpartner für Pflege in Ihrer Region!

Jede Pflegeeinrichtung und jede Region bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit sich und ändert die Ausgangslage für den Beginn einer Beratung. Der ländliche Raum unterscheidet sich stark vom Ballungsgebiet, der Pflegedienstdichte, oder ob Arzt, Pflegeheim, Wohngemeinschaft, oder Pflegedienst, ob Intensivpflege, Kinderintensivpflege oder mobile Pflege – jeder Bereich unterscheidet sich und erfordert andere Schwerpunkte. Daher arbeiten wir indviduell, bedarfsorientiert und effizient. Sie werden erstaunt sein mit wie wenig Budget Sie auskommen können. Wir unterstützen Sie dabei in allen wichtigen Phasen Ihres Unternehmens: im Planen, Gründen und Wachsen.

Dabei gehen wir immer nach dem 3-Satz: Analyse, Konzeption, Umsetzung vor. Für die Pflege.

FALLSTUDIE

Weil: Über Musik zu sprechen ist, wie über Architektur zu tanzen.
STEVE MARTIN

Einleitung

Stellen Sie sich vor Sie haben ein Büro, Visitenkarten,schickes Briefpapier, mehrere beklebte Dienstwagen und nach unserer Beauftragung endlich eine Webseite und Strategie.

Jedes Marketingmittel hat für sich hat eine begrenzte Wirkung. Ihr Büro sehen nur Kunden, die den Weg zu Ihnen finden oder Ihre Mitarbeiter. Das Briefpapier sehen in der Regel erstmal nur Menschen, mit denen Sie bereits im Kontakt sind. Den Dienstwagen sehen zwar „alle“ Leute auf den Straßen, aber sie wollen nicht alle Leute als Kunden. Mit ihrer Webseite können Sie ganz gezielt ihre Zielgruppe ansprechen und mit einer  zielgenauen Strategie wissen, was zu tun ist.

Der Praxisfall A:

Ein Interessent stellt eine Anfrage für einen Beratungstermin in Ihrem Büro. Er kommt zu Ihnen, sieht Ihr Büro, dass mit Ihrem Corporate Design verziert ist, sieht ihre bedruckten Dienstwagen und wird von Ihnen vorzüglich beraten.

Er erhält ein paar Visitenkarten und weil es Ihm so gut gefallen hat möchte er ein paar Flyer mit zur nächsten Seniorenversammlung mitnehmen.

Der Praxisfall B:

Ein anderer Interessent meldet sich bei Ihnen. Er kommt aus Hamburg – sie haben Ihren Pflegedienst in Köln – und sucht für seine Mutter einen Pflegedienst. Er hat sich ebenfalls auf Ihrer schicken Webseite alle Informationen angeschaut und Ihre Leistungsbroschüre heruntergeladen und bei sich auf dem Tablet angeschaut. Er findet die Informationen schlüssig und die Bewertungen auf Ihrem Google Business Profil sind auch durchweg gut.
Ein ehemaliger Mitarbeiter hatte vor einigen Wochen eine „Rachebewertung“ abgegeben, diese wurde aber durch Pflegemarketing wieder entfernt, weil Sie nicht wahr war.

Der Interessent ist begeistert und vereinbart einen Termin mit Ihrem Pflegedienst, der bei seiner Mutter stattfinden soll. Ihre PDL besucht sie und klärt den anwesenden Sohn und die Mutter auf. Beide sind zufrieden.

Der Praxisfall C:

Personalnotstand. Mittels durchdachter Marketingmaßnahmen, die wengier als 100 (!) EUR im Monat kosten, melden sich mittlerweile pro Woche 3 geeignete Bewerber bei Ihnen, die Sie einstellen können. Wie das geht? Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, legen wir die Basis für ihre Personalakquise. Günstig und effizient.

Und vieles mehr ist möglich. Der direkte Draht zu Ihnen wird immer wichtiger. Seien Sie präsent und zeigen Sie, was Sie können.

Pflege soll menschlich bleiben. Trotz Kostendruck und Wettbewerb. Wir zeigen wie.

Der Pflegemarkt in Deutschland

Demografischer Wandel

Die Rahmenbedingungen sind geprägt vom demografischen Wandel in der Bundes­republik Deutschland. Die Menschen werden älter und die Bevölkerungszahl wird bis 2030 um fast 5 Millionen sinken,es gibt erhebliche Einschnitte im stationären Bereich, welcher die Notwendigkeit der ambulanten Betreuung noch vergrößert. Die Zahl der Pflegedienste stieg von 10.619 im Jahr auf 12.026 im Jahr 2009 an (+ 13,25 %).

Der Pflegemarkt wächst

Laut statistischem Bundesamt wächst die Zahl der von ambulanten Pflegediensten betreuten Pflegebedürftigen nach § 38 SGB XI stetig. Die Bereiche Beschäftigte, die Anzahl der Pflegedienste und die Anzahl Pflegebedürftiger weisen erhebliches Wachstum auf. Der durchschnittliche Umsatzerlös eines ambulanten Pflegedienstes jeglicher Trägerschaft im Jahr 2009 betrug nach eigener Auswertung 773.324 Euro. Pflegemarketing kann dies steigern. Die Zahl der Pflegeheime liegt dabei über 12.000. Es zeigt sich, dass der Markt für ambulante Pflegedienste weiter wächst und der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern steigt, jedoch bleibt der limitierende Faktor die Personalknappheit qualifizierter Pflegefachkräfte.

Kosten der ambulaten Pflege steigen

Insgesamt haben sich die Ausgaben für die ambulante Pflege seit 1995 bis 2007 na­hezu vervierfacht (Faktor 3,954) und werden weiter steigen. So zeigt sich, dass die Zahl, der von ambulanten Pflegediensten betreuten Pflegebedürftigen bis zum Jahre 2050 um 45 % auf 1,23 Mio. anwachsen wird, bei dann 4,5 Mio. Pflegebedürfti­gen. Für 2050 wird das Umsatzvolumen auf 85 Mrd. Euro geschätzt. Die Bedeu­tung von ambulanter Pflege korreliert zudem mit der gering ausgeprägten Präferenz für eine Heimpflege, insbesondere unter Privatversicherten.Ferner ist die „ambu­lante Pflege“ – wenn auch indirekt – von den Folgen der allgemeinen Konjunktur­lage betroffen, da in Zeiten wirtschaftlichen Abschwungs die Kostenträger durch eine hohe Zahl Arbeitssuchender belastet wird und so die Verhandlungsspielräume für Pflegesatzverhandlungen geringer werden.

Private Träger bestimmen das Bild im deutschen Pflegemarkt

Dabei befindet sich die Mehrzahl der Pflegedienste (62 % oder 7.400) in privater Träger­schaft. Im Schnitt versorgte jeder dieser Dienste 35,3 Pflegebedürftige.Die Zahl der Mitarbeiter stieg von 200.897 im Jahr 2003 auf 268.891 im Jahr 2009 (+33,84 %), wobei 87,69 % der Mitarbeiter weiblich sind. Ferner waren 15.695 lei­tende Pflegekräfte tätig, was einer Führungskräftequote an der von 5,84 % entspricht. Auffallend ist jedoch der niedrige Anteil vollzeitbeschäftigten Personals.

Personalstruktur in der Pflege

So gab es 2009 lediglich 71.964 vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter – ein Anteil von 26,76 %. Diese versorgten mit Stand 2009 555.198 Pflegebedürftige nach § 38 SGB XI, was ein Plus von 23,34 % gegenüber 2003 darstellt. Dabei entfielen auf die Pflegestufe I 302.728 (54,5 %) der Pflegebedürftigen, auf die Pflegestufe II 187.991 (33,9 %) und auf die Pflegestufe III 64.479 (11,6 %). Alle ambulanten karitativen und privaten Pflegedienste betreuten im Jahr 2009 durchschnittlich 46 Patienten. Es zeigt sich, dass der Markt für ambulante Pflegedienste weiter wächst.

Der Pflegemarkt ist die Zukunft

Das Marktvolumen im Gesundheitssegment ambulante Pflege lag 2009 bei ca. 9,3 Mrd. Euro. Damit können Sie Ihren relativen Marktanteil gut selbst bestimmen. Der relative Marktanteil, der Anteil des eigenen absoluten Marktanteils am absoluten Marktanteil des größten Mitbewerbers, liegt dabei bei 3,215 %. Für das Jahr 2030 wird vom RWI ein Marktvolumen von 46,5 Mrd. Euro prognostiziert.

Pflegemarketing – Ablauf

  • Ist Analyse

    Wir arbeiten problemlösungsorientiert, nämlich faktenbasiert, strukturiert und Hypothesengetrieben und nutzen dabei intensiv die neuen Medien. Fakten sind unsere Freunde und das Fundament unserer Arbeit. Diese zu erfassen, zur Lösung eines Problems heranzuziehen und darzustellen ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Hierzu bedarf es einer strukturierten Lösungsstrategie, die wir nach dem von McKinsey geprägten Begriff „MECE“ ,was für „mutually exclusive, collectively exhaustive“ steht, durchführen. Innovations- und Lösungsfähigkeit setzt den Einsatz kreativer Technicken und den Einsatz strukturgebender Verfahren voraus.

    Die Analysen umfassen:

    • Ist Analyse im Marketing und Vertrieb
    • Standort Analyse
    • Konkurrenzanalyse
    • Soll Analyse
  • Konzeption

    Social Media Konzept, Low-Budget-Marketing, Markenkommunikation, Online Marketing Konzept, Kampagnen Konzeption, Messeberatung und Konzeption

  • Umsetzung

    Wir setzen die geplanten Maßnahmen mit Ihnen gemeinsam um – erfolgreich, messbar und für Sie jederzeit nachvollziehbar.

Ausgewählte Maßnahmen

Digitale Maßnahmen

  • Erstellung Ihrer modernen Unternehmenswebseite zur Kommunikationsplattform
  • Social Media Integration, Erstellen von Texten (Content)
  • Google Adwords, Google Business, Google Ranking (SEO – OnPage, Offpage)
  • Erstellung und Veröffentlichung von Onlineprofilen auf branchenrelevanten Onlineportalen (Citations)
  • Blogmarketing
  • Zielgerichtete Ansprache Ihrer Zielgruppe (junge Mitarbeiter, Angehörige) im Internet

Maßnahmen im Bereich Offlinemarketing

  • Planung, Konzeption und Umsetzung von Werbemaßnahmen in den Printmedie
  • Planung, Konzeption und Umsetzung von Werbemaßnahmen in den Online Medien
  • Planung, Konzeption und Umsetzung von Messen, Events, Schulungen, Workshops
  • Erstellen hochwertiger Fotos, Footshooting durch professionelle Kreative
  • Erstellung und Schalten von Print- und/oder Onlineanzeigen
  • Erstellung Ihres eigenen Imagefilms für Ihre Webseite, Ihre Werbe- und Imagekampagnen
  • Erstellung Ihres maßgeschneiderten Presseverteilers und Erstellung von Vorlagen und PLanungen für Pressemitteilungen und relevante Presseberichte

Maßnahmen im Bereich Kundenmarketing

  • Umsetzung von Kundenbefragungen
  • Umsetzung von Mitarbeiterbefragungen
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihrer Kundeninformationen, Merkblättern und Kundenzeitschriften
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihrer Workshops für Ihre (zukünftigen) Kunden
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihrer Serviceangebote um Ihr Alleinstellungsmerkmal herauszuarbeiten
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihrer Aufklärungs- und Demenzangebote
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihres lukrativen Tagespflegekonzeptes
  • Planung, Konzeption und Erstellung Ihrer zusätzlichen Leistungsvermarktung

Personalmarketing

Personalmarketing ist die Ausrichtung eines Unternehmens an den Bedürfnissen und Wünschen aktueller und potenziell möglichen Mitarbeter zum Zweck den aktuellen und zukünftigen Mitarbeiterstamm an Fach – und Führungskräften zu halten, zu binden, zu entwickeln und zu gewinnen.

Die häufigsten und meist einzigen Maßnahmen sind:

  1. Stellenanzeigen
  2. Internetauftritt
  3. Praktikanten und Ausbildungsprogrammen

Wir ergänzen diese Maßnahmen um

  1. ein aktives Gesundheitsmanagement
  2. Konzeption und Ausgestaltung eines anwendbaren Gesundheitscontrollings
  3. Aufbau ordentlicher Internetauftritt – junge arbeitssuchende Pflegekraft sucht erstmal Ihre Webseite auf!
  4. Erarbeiten individueller Arbeitszeiten, Kinderbetreuungen, Leistungsprämiene, Printanzeigen in Fachzeitschriften, Aushänge an Pflegeschulen und Kooperation mit Personalberatern und Firmen.

Jede Pflegeeinrichtung und jede Region bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit sich und ändert die Ausgangslage für den Beginn einer Beratung. Der ländliche Raum unterscheidet sich stark vom Ballungsgebiet, ob Arzt, Pflegeheim, Wohngemeinschaft, oder Pflegedienst, ob Intensivpflege, Kinderintensivpflege oder mobile Pflege – jeder Bereich unterscheidet sich und erfordert andere Schwerpunkte. Daher arbeiten wir indviduell, bedarfsorientiert und effizient. Sie werden erstaunt sein mit wie wenig Budget Sie auskommen können. Wir unterstützen Sie dabei in allen wichtigen Phasen Ihres Unternehmens: im Planen, Gründen und Wachsen.

Die Pflegebranche wird digital

UND SIE?

74 %

aller Pflegedienste verfügen über eine eigene Homepage. Die Hälfte ist abmahngefährdet!!!

6 %

aller Pflegedienste haben eine Facebookseite. Der Rest verspielt Potenzial

9 %

nutzen Auswertungstools für ihre Webseite

71%

der Pflegedienste nutzt eine Emailadresse – passend zur Webseite

29 %

der Pflegedienste verwenden bei der digitalen Kommunikation Anbieter wie t-online oder web.de. No GO!

Ohne Pflegemarketing geht es nicht. Pflegemarketing umfasst alle Maßnahmen, die dazu beitragen, ihr Pflegeunternehmen bekannter zu machen. Erreichen Sie größere Bekanntheit und ein gutes Image und schon werden Sie mehr Kunden in Ihr Unternehmen holen. Dabei bestimmen Sie das Tempo – wir analysieren, weisen hin, erstellen Maßnahmen und Sie erhalten neue Impulse zur Weiterentwicklung Ihres Pflegedienstes.

Beratung

Analyse und Umsetzungsplan

Erfolgsmessung: Erhalten Sie umfangreiche, aber verständliche Reports

Preis: ab 150 EUR/Std.

Zeit: 10-90 Tage

Garantie: 100% Zufriedenheitsgarantie

Sie führen einen ambulanten Pflegedienst, Pflegeheim oder Praxis und träumen davon, weniger Stress zu haben, immer die Übersicht zu behalten, Ihre Kunden optimal zu versorgen und dabei gut zu verdienen…

Mehr als nur Beratung für die Pflege.
Was wir machen:

Pflegemarketing
Gründungsberatung
Corporate Design
Fördermittel

Menschen pflegen Menschen:
Sie sind entscheidender Erfolgsfaktor von Organisationen.

Ihr Nutzen durch die Beratung

  • Sie erhalten Übersicht über die Fördermittel.
  • Sie wissen über neue Finanzierungsmodelle Bescheid.
  • Sie können Prioritäten setzen & Entscheidungen fundiert und selbstsicher treffen.
  • Sie lernen Probleme selbstständig nachhaltig zu lösen.
  • Sie werden in Ihrer Person entlastet und haben mehr Zeit.
  • Sie werden zufriedener in der täglichen Arbeit.
  • Sie werden Ihre Rolle als Unternehmer zunehmen und damit glücklich sein.
  • Sie können die Position Ihres Pflegedienstes, ihrer Einrichtung stabilisieren und nachhaltig verbessern.
  • Sie werden zufriedenere Mitarbeiter haben.
  • Sie wissen, wie Sie neue Mitarbeiter finden.
  • Sie erzielen mehr Gewinn durch neue Leistungen.
  • Sie können Ihren Pflegedienst, Ihre Einrichtung selbstständig weiterentwickeln.

Unsere Leitsätze

1) Wir setzen um
– Pragmatisch, Effizient und Schnell
2) Wir machen aus Leidenschaft
Beratung muss kein Vermögen verschlingen
3) Wir gehen auf Sie ein
Individuell
4) Wir arbeiten diskret
Vertrauensvoll
5) Wir stehen zu unseren Zusagen
Verlässlich

Das Ergebnis entscheidet:

90.000 EUR

mehr nachhaltigen Umsatz bei einem PD erzielt, bei gleichzeitiger Kostensenkung um 15.000 EUR,Einführung einer Zeiterfassung und neuer IT Infrastruktur, Anhebung Verwaltungsquote und Verbesserung Dokumentenmanagement

Wir geben Antworten:

Woher kommen Ihre Kunden?

Wie zufrieden sind Ihre Mitarbeiter?

Wie finde ich neue Mitarbeiter?

Wie wirtschaftlich ist meine Pflege?

Wo kann ich sparen?

Wie kann ich mehr verdienen?

Wie setze ich QM um?

Werden Sie unabhängig!

Unsere Beratung für die Pflege

Wir haben selbst jahrelang in ambulanten Pflegediensten in Führungspositionen gearbeitet und kennen die tägliche Praxis aus eigener Erfahrung. Als Träger von Entwicklung und Veränderung bildet der Mensch die entscheidende Stellgröße wandlungsfähiger und erfolgreicher Unternehmen.

Ablauf

Unsere Beratung beginnt immer mit einem kostenlosen Gepräch: Wo brennt der Schuh? Was soll geändert werden?
Wir beginnen dann mit der analytischen Darstellung des Ist-Zustandes, bei der wir den aktuellen Stand Ihres Unternehmens transparent darstellen. Dies ist notwendig, damit wir darauf aufbauend den Soll-Zustand, das Ziel – die Lösung und das Ergebnis der Beratung definieren und herleiten können. Welche Maßnahmen sind nötig um das Ziel zu erreichen? Was benötigen wir hierzu? So können wir ein Maßnahmenkatalog erstellen, bei dessen Umsetzung wir Ihnen auch helfen können.

Ergebnis

Wir präsentieren Ihnen unsere Ergebnisse mittels Präsentation oder ausführlichem Gutachten. Meistens brennt es richtig und wir gehen dann nach ausführlicher Absprache mit Ihnen direkt zur Umsetzung über. So werden aus theoretisch fundierten Ergebnissen, realitätsändernde Handlungen, die erst die Situation für Sie ändern. „Planung ist gut, Umsetzung ist besser!“

Verstehen Sie Ihr Unternehmen. Werden Sie entspannter.

Sie träumen davon, weniger Stress zu haben, immer die Übersicht zu behalten, Ihre Kunden optimal zu betreuen und dabei gut zu verdienen…

KissMySite Media Beratung – regional tätig, überregional für unsere Kunden erfolgreich

Die Beratung von KissMySite Media basiert auf einem ganzheitlichen Blick auf Ihr Unternehmen, den Wert den es Ihren Kunden gibt und wie Sie Ihre Wettbewerber besiegen können. Denn darum geht es: Besser sein. Sich entickeln. Lernen Sie sich und Ihre Ziele besser kennen, Lernen Sie Ihre Vorteile gegenüber Ihren Wettbewerbern zu erkennen und deutlich nach außen zu kommunizieren.

Mit unserer Beratung unterstützen wir Sie optimal bei der Verwirklichung Ihres Traums und bei der Lösung Ihrer betriebswirtschaftlichen Probleme. Dabei bestimmen Sie das Tempo – wir analysieren, weisen hin, erstellen Maßnahmen und Sie erhalten neue Impulse zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmens.

KissMySite Media arbeitet problemlösungsorientiert, nämlich faktenbasiert, strukturiert und Hypothesengetrieben und nutzt dabei intensiv die neuen Medien. Fakten sind unsere Freunde und das Fundament unserer Arbeit. Diese zu erfassen, zur Lösung eines Problems heranzuziehen und darzustellen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Hierzu bedarf es einer strukturierten Lösungsstrategie, die wir nach dem von McKinsey geprägten Begriff „MECE“ ,was für „mutually exclusive, collectively exhaustive“ steht, durchführen. Innovations- und Lösungsfähigkeit setzt den Einsatz kreativer Techniken und den Einsatz strukturgebender Verfahren voraus. Unser Handeln ist von Verlässlichkeit, Erreichbarkeit und Ehrlichkeit geprägt. Wir arbeiten kompromisslos für Sie, bis das Ziel erreicht ist.

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements werden unsere Projekte vor dem Beginn, im Verlaufe und nach Abschluss umfassend evaluiert. Qualität muss daher von den Kunden und Intern messbar sein. Dies geschieht über unser Projektcontrolling und der umfassendenden Dokumentation. Ziel im Vorfeld ist dabei die Übereinstimmung von Kompetenzen und Know – How mit Ihren spezifischen Anforderungen zu erlangen. Dabei gliedert sich eine Beratung immer in die folgenden sechs Schritte:

1. Kontaktaufnahme
2. Erstgespräch
3. Angebotserstellung
4. Realisierung
5. Projektabschluss
6. Evaluation

KissMySite Media verbindet damit betriebswirtschaftliche Analyse und praktisch orientiertes Marketing, das leicht umsetzbar und ergebnisorientiert ist.

Unsere Leistungen in der Wirtschaftsberatung

So vielfältig wie Sie, aber genauso individuell und vertrauensvoll.

Mit der Wirtschaftsberatung helfen wir Ihnen dabei:

  • Potentialberatung, Businessplanung, Liquiditätsplanung
  • Investitionsplanung und -beratung
  • Fachkundige Unterstützung bei der Einzelverhandlung
  • Prüfen der Aktualität und Aussagekraft der betriebswirtschaftlichen Auswertungen
  • Erschließen neuer Geschäftsfelder im Analog & Digital
  • Umsetzung von gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben
  • Sanierung / Krisenbewältigung / Konsolidierung
  • Strukturierung von Aufbau- und Ablauforganisation
  • Coaching von Führungskräften, Steigerung der Mitarbeitermotivation
  • Schulungen bei Ihnen vor Ort
  • Prüfen von Fördermöglichkeiten und Erstellen einer betriebsgerechten
  • Steuerungsinstrumente, die Sie selbst anwenden können
  • Beschwerde- und Fehlermanagement
  • Protokolle erstellen
  • Ablagesysteme für die Verwaltung – Einfach & Verständlich
  • Lernen Sie selbst schnell und ohne Stress Ihre Zahlen zu verstehen und zu interpretieren

Stratgische Unternehmensberatung

  • Unterstützung beim Treffen strategischer Entscheidungen
  • Aufstellen von kompletten Ziel-/Strategiesystemen
  • strategische und operative Planung
  • Aufstellen von kompletten Ziel-/Strategiesystemen
  • Wirtschaftlichhkeitsanalysen, Unternehmensanalysen bis hin zur vollständigen DueDiligence Prüfung
  • Umweltanalysen, Marktanalysen, Benchmarkings, Risikoprofile
  • Finden der Vision eines Unternehmens
  • Formulierung der Mission eines Unternehmens
  • Marktbefragungen, Mitarbeiterbefragungen
  • Organisationsberatung

Investitions- und Finanzierungsberatung

  • Finanz- und Investitionsplanung
  • Prüfung von Investitionsvorhaben
  • Prüfung der Konsolidierungsfähigkeit
  • Finanzierungskonzeptionen, Beratung bei der Kapitalbeschaffung
  • Portfolioanalysen
  • Produktivitäts- und Wirtschaftslichkeitsanalysen

Rechnungswesen

  • Buchhaltungsservice im Rahmen der gesetzlichen Regelungen
  • Lohnabrechnung
  • Fakturierung
  • umfassende Bilanzanalysen, BWA Reporting, Quick Scan

Marketing- und Vertriebsberatung

  • Erarbeiten von Marketingkonzepten und Marketing-Strategien
  • Erarbeiten von Marktrecherchen (Analyse, Beobachtung, Prognose)
  • Erstellen von Fragebögen, Durchführen von Befragungen
  • Erarbeiten der Marketing-Strategie
  • Umsetzen der Marketing-Strategie in operative Konzepte
  • Marketing-und Vertriebscontrolling
  • Erarbeiten von Kundenbindungsprogrammen
  • Erarbeiten und Erstellen von Firmenpräsentationen, Corporate Design, Webauftritt

Internationalisierungsberatung

  • Umfassende Erarbeitung von Strategiekonzepten, Länder- und Marktanalysen
  • Erarbeiten von Organisationsmustern
  • Finden von möglichen Kooperationspartnern im Rahmen der gewählten Internationalisierungsstrategien
  • Ländergutachten aufgrund des BERI Index und anhand von Interkulturalität
  • Erarbeiten von Finanzierungsmodellen, Strategien und Plänen
  • Interkulturelle Beratung und Schulung

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Entrepreneurcheck – Sind Sie ein Unternehmertyp?
  • Geschäftsmodellanalyse
  • Erarbeiten und Erstellen von Businessplänen
  • Unternehmensanalyse
  • Erstellen umfassender Markt- und Konkurrenzanalysen
  • Standortanalyse
  • Rechtsformwahlanalyse und Bewertung
  • Finanzierungsberatung, Liquiditätsplanung, Planungsrechnung
  • Fördermittelberatung- und Analyse, Subventionsmanagement
  • Gründungscontrolling
  • begleitende Betriebswirtschaftliche Beratung über die Gründung hinaus
  • über einen Partner: Erstellen einer Unternehmenskommunikation (Briefpapier, böge, Visitenkarten, Corporate Design, Webauftritt
  • Analyse der Unternehmensnachfolgefähigkeit
  • Erarbeiten einer Unternehmensnachfolgeplanung (auch im Rahmen von M&A, LBO, MBO)
  • Due-Diligence Prüfung
  • Unternehmensbewertung nach umfassenden steuerlichen und finanzwissenschaftlichen Methoden, sowie qualitativer Faktoren
  • Unternehmensanalysen wie Bilanzanalysen, Organisationstrukturen, Führungsstrukturen
  • Unternehmensanalysen zu steuerlichen Folgen der Nachfolge
  • Gutachten zur Übernahmefähigkeit
  • Erarbeitung von Finanzierungskonzepten
  • Erarbeiten von Outsourcingstrategien und Analysen

Stratgisches und operatives Controlling

Hier beantworten wir Ihnen die Fragen:

  • Tun wir die richtigen Dinge? Und wenn ja, tun wir die Dinge richtig?
  • Dabei nutzen wir qualitative und quantitative Faktoren als Grundlage für den Steuerungs- und Empfehlungsprozess, auch im Bereich des funktionalen Controllings.

Im Rahmen des externen Controllings unterstützen wir Sie als Controller auf Zeit in der strategischen Ausrichtung, Planung sowie bei der Koordination Ihrer Unternehmensresscourcen. Ferner versorgen wir Sie mit allen notwendigen Informationen für die Unternehmensführung. Dabei decken wir vom Beschäftigungscontrolling über das Produktionscontrolling bis hin zum Kosten- und Ergebniscontrolling nahezu alle Funktionsbereiche und Einsatzgebiete eines Pflegedienstes ab. Wir bedienen uns dabei eines unerschöpflichen Pools an Instrumenten und Tools.

Kostenrechnung

  • Welche Kosten sind in welcher Höhe angefallen?
  • Wo sind Kosten entstanden?
  • Wofür sind Kosten entstanden?
  • Entscheidungsorientierte Kostenrechnung
  • Prozesskostenrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnungen
  • Zielkostenrechnung
  • Plankostenrechnung

Integrierte Unternehmensplanung

  • Integrierte Unternehmensplanung, Zielfindungsprozesse unterstützen, Erarbeiten von strategischen Analysen
  • Erarbeiten von Zielsystemen anhand der Balanced Scorecard, Kennzahlensystemen usw.
  • Erarbeiten eines Risikomanagements, Frühwarnindikatoranalyse
  • Erstellen von Funktionsbereichsstrategien
  • Implementierung eines operativen/ strategischen Controllings
  • Planung von Budgets, Erlösen, Verbräuchen
  • Liquiditäts- und Finanzierungsplanungen

Reportings

  • Aufbau von Berichtssystemen für die strategische Unternehmensführung
  • Erstellen von Kennzahlensystemen
  • Erfassen, Aufbereiten und Analyse Ihrer Daten
  • monatliche, quartalsweise oder jährliche Auswertung Ihrer Geschäftszahlen und Empfhelungen
  • Analyse und Empfehlung Ihrer Daten anhand von Checklisten oder Ihrer BWA
  • Insolvenzmonitor, Ratingmonitor

Fördermittelberatung - für die Gründung. - für die Erweiterung. - für die Nachfolge. - für Investitionen - für Umbaumaßnahmen. für Ihr Unternehmen.

Für die Gründung Ihre Unternehmens benötigen Sie dann einen Businessplan, wenn Sie viel Kapital benötigen – das ist bspw. bei einer Arztpraxis der Fall. Wir können Ihnen aber auch zeigen, wie Sie mit wenig Kapital erfolgreich einen mobilen Pflegedienst starten können. Ihr Risiko bleibt dabei minimal. Es existieren besondere Fördermöglichkeiten für den Businessplan aus den Mittelnd des Europäischen Sozialfonds ESF.

Die Erweiterung Ihres Unternehmens ist ein spannender und wichtiger Schritt. Sie haben die ersten Hürden genommen, sind etabliert, man kennt Sie und Sie machen Umsatz. Um langfristigzu bestehen können umfangreiche Investitionen notwendig werden. Dabei gibt es viele Dinge zu beachten – von der Kostenanalyse, Rentabilitätsanalyse bis hin zur rechtzeitigen Beantragung vor der ersten Investition. Den Papierkram übernehmen wir gerne. Dabei kommen länder-, bundes- und europäische Fördermittel infrage.

Laut dem ifm Bonn stehen allein in NRW zwischen 2014-2018 29.400 Unternehmen zur Unternehmensnachfolge an. Wir können Sie dabei nicht nur im Bereich Kapitalbeschaffung beraten, sondern auch Modelle zeigen, wie Sie liquiditätsschonend und steuerlich sinnvoll übertragen können. Zudem beraten wir Sie auch gerne im gesamten Ablauf von der Analyse (DueDiligence), Bewertung und helfen Ihnen die Übertragung mit allen Mitarbeitern, Partnern und Banken erfolgreich abzuwickeln. Denn 50% aller Nachfolgen scheitern. Dafür ist Ihr Lebenswerk zu wichtig!

Welche Fördertöpfe gibt es?

Der nächste Schritt sollte zunächst sein, alle Möglichkeiten aus der Pflegeversicherung zu nutzen und die eigenen Abläufe zu optimieren. Dies bildet dann die ideale Basis eines der über 2.000 Förderprogramme auf landes-, bundes-, und europäischer Ebene zu nutzen. Von Institutionen, Beteiligungsgesellschaften und Banken. Dabei wird unter anderem nach der Dauer des Unternehmensbestandes, nach Unternehmensphase, nach Art der Investitionen, nach Ziel und Zweck und nach Zuschüssen unterteilt. Wir beraten Sie gerne für Kleinstkredite bis hin zu siebenstelligen Förderungen.

Fakten

Fremdkapital

Beratungszuschüsse

Länderzuschüsse

Bundeszuschüsse

Europäische Fördermittel

Förderkredite

Risikokapital

FFF

Möglichkeiten der Pflegeversicherung

Warum Pflegemarketing?
Die Pflege ist ein Thema, dass in Politik und Gesellschaft nicht unbedingt im Vordergrund steht, obwohl die Pflegebranche immer bedeutender wird. Ein hoher Lebensstandard in Deutschland und Europa und eine sich stets verbessernde medizinischen Versorgung führen zu einer immer älter werdenden Gesellschaft, die andere Ansprüche an eine gerechte Pflege stellt, als noch vor fünfzig Jahren. Betrug die durchschnittliche Pflegezeit damals nur ein paar Jahre, so haben heute ältere Menschen einen Pflegeanspruch der teilweise über Jahrzehnte hinweg dauern kann, auch wenn nur die unteren Pflegestufen in Anspruch genommen werden. Die Angebote von Seiten des Bundes und der Länder reichen schon lange nicht mehr alleine aus und die private Pflegebranche gewinnt zunehmend an Bedeutung. Noch ist nicht immer dasselbe Vertrauen da, wie bei den Trägern der öffentlichen Hand, doch dafür gibt es Experten im Pflegemarketing wie wir, die den Trend zu privaten Dienstleistern längst erkannt haben.

Leistungen Faktor 100 – Unsere Leistungen rechnen sich dabei immer. Den Preis den Sie für Ihr Pflegemarketing bei uns investieren, erhalten Sie bis zu 100fach in Form von neuen Kunden, Mitarbeitern und Ihrer Wahrnehumg nach Außen in den nächsten 24 Monaten, nach unserer Inanspruchnahme zurück. Garantiert.

FALLSTUDIE:
Inhalt: Aufbau eines Pflegemarketings für einen ambulanten Pflegedienst, mit betriebswirtschaftlicher Analyse, Routen- und Dienstplanoptimierung, Kostenoptimierung, Ablauforganisation.
Marketing: Neues Marketingmaterial, inklusive Webseite und Strategien für den weiteren Marketingerfolg.
Umsatzauswirkung: Umsatz vor Pflegemarketing: 30.000 EUR/Monat – nach unserer Leistungen, 35 qualifizierte Anfragen für außerklinische Beatmung und 70 neue Pflegekunden, 6 Intensivpatienten nach 12 Monaten.
Einsatz: 6.500 EUR – Umsatz nach 18 Monaten: 250.000 EUR. Faktor: 33,85X. Mit bereits einfachen Maßnahmen und durchaus geringeren Investitionen können Sie erheblich mehr Umsatz, Gewinn und damit eine bessere Pflegequalität und Zufriedenheit erzielen.

DAMIT SIND SIE BEREITS BESSER ALS 80% Ihrer Wettbewerber.

Wir sind uns sicher, dass Sie Erfolg haben werden!

Was ist Pflegemarketing?
Spätestens wenn im eigenen Familienkreis Pflegeleistungen notwendig werden, muss ein personalisiertes Pflegekonzept her, das alle Fragen der Unterstützung klärt und längerfristig funktioniert. Aufgrund der strengen Regeln von Seiten des Gesetzgebers und der Versicherungen unterliegt die Pflegebranche nicht dem natürlichen Wettbewerb und hat damit auch nur begrenzte Mittel Kunden und Patienten für sich zu werben. So kann sie zum Beispiel nicht mit Preisen und Sonderkonditionen werben und muss auf alternative Strategien zurückgreifen. Hier kommt das Pflegemarketing ins Spiel, welches sich als eine Form des Marketings auf die Vermarktung des regulierten Pflegesektors spezialisiert hat. Doch Kunden werben und Pflegeinstitutionen bewerben sind nur ein Teil des Pflegemarketing, denn auch Beratungen und eine aktive Kommunikation zwischen Leistungsträgern, -erbringern und –empfängern können Themen des Pflegemarketings sein. Ferner hat sich das Pflegemarketing zur Aufgabe gemacht, die aktuellen Trends in der Pflegebranche schnell zu erkennen und aufzugreifen und lang sowie kurzfristige Lösungen für ein effektives Pflegemanagement auszuarbeiten.

Pflege und Marketing? Passt das?
Doch was hat das Marketing als marktorientiertes Konzept mit staatlichen und streng regulierten Pflegeleistungen zu tun? Eine effektive und menschenwürdige Altersversorgung, zu der eine funktionierende Altenpflege zählt, gehört zu den großen Herausforderungen unserer derzeitigen Gesellschaft. Der Bund errichtete bereits 1995 die soziale Pflegeversicherung als fünfte Säule der Sozialversicherung und legte damit einen wichtigen Grundstein für eine nachhaltige Pflegeversorgung. Auch wenn jeder gesetzliche und private Krankenversicherte zu einem Beitrag in die Pflegeversicherung verpflichtet ist, reichen die Mittel und Leistungen aus dem Pflegetopf allein nicht aus, um den Pflegebedarf künftig ausreichend decken zu können. Aus diesem Grund hat sich die Pflegebranche auch in der freien Wirtschaft etabliert und leistet wichtige Beiträge zur Pflegeversorgung, insbesondere da, wo die staatlichen Strukturen nicht (mehr) ankommen. Doch auch wenn der Pflegesektor zum Teil marktorientiert ausgerichtet ist, unterliegt er Gesetzen und kann nur bedingt am freien Markt teilnehmen. Umso wichtiger ist ein fachkundiges Pflegemarketing für Patienten, den Krankenversicherungen und den wirtschaftlichen Leistungsträgern. Das Pflegemarketing hat dabei die Ziele die Pflegeeinrichtungen besser auszulasten, das Image einzelner Einrichtungen zu verbessern und somit diese Leistungsanbieter attraktiver zu machen. Zudem kann das Pflegemarketing mit seiner beratenden Komponente auch spezielle Angebote einer Pflegeeinrichtung besser vermarkten und somit hinsichtlich der Leistungen und des Rufes einen Wettbewerbsvorteil schaffen.

Allgemeine Entwicklungen in der Pflegebranche
Seit 1995 ist die Pflegeversicherung ein Teil der Sozialversicherung und gleichzeitig für alle gesetzlichen und privaten Versicherten Pflicht. Ab dem 1. Januar 2015 liegt der Beitragssatz bei 2,35 Prozent, wobei kinderlose Personen einen Beitragszuschlag von 0,25 Prozentpunkten bekommen. Arbeitnehmer und Arbeitgeber teilen sich den Pflegebeitrag, freiwillig Versicherte müssen den vollen Betrag alleine stemmen. Die allgemeinen Pflegeleistungen von 1995 wurden 2002 mit dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz erweitert. Dieses sah nicht nur eine Ausweitung der staatliche Förderung von häuslicher Pflege und alternativer Betreuungsangebote vor, sondern gab auch die rechtliche Möglichkeit, private Pflegeversicherungsmodelle zu errichten. Weitere gesetzliche Reformen zugunsten der privaten Pflegeleistungen wurden durch das Pflege-Neuausrichtungsgesetz von 2012 ermöglicht. Mit dem Pflegestärkungsgesetz I und II seit 2015, beziehungsweise ab 2017, verpflichtet sich der Bund die Pflegebranche noch stärker zu unterstützen, indem die Leistungen für Pflegebedürftigen und deren Angehörigen ausgebaut und effektiver wie personalisierter angewendet werden sollen. Dazu wird unter anderem ein Pflegevorsorgefonds eingerichtet, der langfristig die Pflegeleistungen finanzieren soll. Darüberhinaus sollen mehr Pflege- und Betreuungskräfte angestellt werden.

Mit dem demographischen Wandel und dem daraus resultierenden notwendigen Ausbau der Pflege, wurde zunehmend der private Sektor bedeutend. Da trotz vieler Reformen und staatlichen Hilfen die gesetzliche Pflegeversicherungen nicht reichen, müssen private Pflegevorsorgemodelle die Nischen füllen. Generell wird der private Pflegesektor immer bedeutender, da er sich schneller an die wandelnden Bedürfnisse in der Pflege anpasst und stärker auf Innovation setzt. Sowohl in der Betreuung, als auch in der Vorsorge werden private Pflegeleistungsträger und –erbringer immer wichtiger. Der Bund unterstützt zunehmend Leistungen privater Anbieter, sodass diese für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen breiter genutzt werden können. Rund ein Drittel der Pflegeinstitutionen sind bereits in privater Hand, oft sind sie jedoch als gemeinnützige Vereine angemeldet oder auch zum Teil in der öffentlichen Hand.

Private Pflegeleistungen führend
Forschungen zufolge wird sich der Anteil der über achtzigjährigen bis 2030 verdoppeln. Im Jahr 2013 waren rund 2,6 Millionen Menschen pflegebedürftig, die Tendenz ist steigend, da die Lebenserwartungen höher werden und die medizinische Versorgung immer besser wird. Die Pflegebedürftigkeit ist heutzutage auch nicht mehr die letzte Zeit vor dem Tod, sondern kann Jahrzehnte lang dauern und den Patienten trotzdem ein den Umständen entsprechend angenehmes Leben bieten. Der öffentliche Sektor schafft es schon lange nicht mehr, den Pflegebedarf ausreichend zu decken und ist auf private Anbieter angewiesen. Aus diesem Grund ist die Pflegebranche so lukrativ wie nie zuvor. Auch die stetige Liberalisierung des Pflegesektors zugunsten der privaten Institutionen und einer Ausweitung der Finanzierung tragen zum Erfolg der privaten Unternehmen bei. Jährlich werden ungefähr 50 neue Pflegeanbieter angemeldet, die entweder allgemeine Pflegeleistungen anbieten oder sich spezialisiert haben. Besonders im Bereich der ambulanten Pflege liegen die privaten Anbieter klar vorne. Das ist jedoch kein Wunder, da rund 70 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt werden und deshalb ambulante Unterstützung von professionellen Pflegekräften brauchen. Bei den stationären Pflegeeinrichtungen überwiegen allerdings die öffentlichen und teilöffentlichen Einrichtungen. Allerdings bevorzugen rund  Dreiviertel aller Deutschen eine häusliche Pflege im Falle einer Pflegebedürftigkeit, sodass die private Pflegebranche künftig noch stärker in Anspruch genommen werden wird.

Wettbewerb steigt – wenige Ressourcen an Geld, Personal
Obwohl der Pflegesektor von Bund und Ländern stark reglementiert wird und somit nicht den Mechanismen des freien Marktes unterliegt, nimmt die Konkurrenz zwischen den privaten Pflegedienstleistern zu und es entsteht ein Wettbewerb um besonders knappe Ressourcen, wie Pflegepersonal und finanzielle Mittel. Insbesondere Pflegefachkräfte mit Berufserfahrung werden ständig gesucht. Der Fachkräftemangel in der Pflegebranche hat mittlerweile drastische Ausmaße angenommen, sodass nach offiziellen Angaben im Juni 2015 auf 100 freie Arbeitsplätze im Pflegebereich nur 46 qualifizierte Fachkräfte gekommen sind. Obwohl immer mehr Pflegeanbieter gebraucht werden und Pflegeinstitutionen entstehen, fehlt es der Pflegebranche immer noch an Attraktivität um ausreichend Personal ausbilden zu können.

Eine Ursache liegt unter anderem in der Abschaffung der Wehrpflicht, mit der gleichzeitig der Zivildienst aufgegeben wurde und somit die Chance, den Pflegeberuf jungen Menschen näher zu bringen. Für die Bundeswehr wurden Gelder und Strategien entwickelt, um weiterhin zu werben. Doch für die Pflegebranche wurden erst mit dem Pflegestärkungsgesetz rechtliche Möglichkeiten zur Mehrbeschäftigung geschaffen, wobei vordergründig Subventionen für Betreuungs- und nicht Pflegekräfte geplant sind. Dies ist jedoch die Chance des privaten Pflegesektors. Mit guten Pflegemarketingstrategien und der richtigen Verwaltung der verfügbaren finanziellen Mittel, könnten sich die privaten Pflegeträger als lukrative Arbeitgeber entwickeln. Wir bieten hier gute und effiziente Leistungen zur Personalgewinnung an, die wenig kosten und zugleich zum Ziel führen.

Gute Pflege ist etwas wert
Eine der größten Hürden für junge, alternative und vor allem innovative Privatanbieter ist die Finanzierung ihrer Konzepte. Mit der Erhöhung des Pflegebeitrages im Zuge des Pflegestärkungsgesetzes I von 2015, wurden auch die Leistungen für Pflegemaßnahmen ausgeweitet, von denen auch die privaten Pflegeunternehmen profitieren. Allerdings reichen diese Mittel nicht aus und entsprechen oft nicht dem Wert der Pflege, denn menschenwürdige und gute Pflege hat ihren Preis. Nicht immer ist der Wert von guter Pflege allen Teilen der Gesellschaft bewusst, weshalb der Kampf um eine ausreichende Finanzierung mit einem hohen bürokratischen Aufwand verbunden ist. Ein gutes Pflegemarketing erleichtert in vielen Fällen die Beschaffung von Ressourcen, weil facherfahrene Marketingexperten genau wissen, wie zum Beispiel Förderungen erfolgreich beantragt werden und welche Trends die Pflegebranche aktuell verfolgt. Trotzdem verlangt es diplomatisches Verhandlungsgeschick und Fachwissen, um den Wert der Pflege an den richtigen Stellen hervorzuheben.

Die richtige Umsetzung von Pflegemarketingstrategien
Marketing ist Marketing? Nicht ganz. Die Pflegebranche ist ein besonderer Bereich der Wirtschaft. Nicht nur aufgrund des staatlichen Einflusses hinsichtlich der gewöhnlichen Wettbewerbsgrößen, sondern vor allem wegen seiner Zielgruppe und den angebotenen Leistungen braucht dieser Sektor ein besonderes Marketing. Trotzdem ist es möglich erfolgreiches Pflegemarketing zu betreiben, denn alles ist nur eine Frage der Strategie und der Expertise.

Marketing ist in der Pflegebranche sehr wichtig, wird jedoch meistens vernachlässigt, weil die einzelnen Einrichtungen keine finanziellen oder personellen Mittel haben, um ein gutes Konzept auf die Beine zu stellen. Doch wie in vielen wirtschaftlichen Bereichen, können und sollten Pflegeinstitutionen auch das Marketing outsourcen und Experten damit beauftragen und das aus mehreren Gründen: Ein gutes Pflegemarketing ist der Schlüssel für längerfristigen Erfolg, weil Marketing mehr als nur Werbung ist. Teil des Pflegemarketing ist es, dem Pflegeunternehmen ein persönliches Profil zu geben, damit es sich von anderen Pflegeeinrichtungen abhebt und Wettbewerbsvorteile hat. Ferner können insbesondere ambulanten Pflegedienstleister mit der richtigen Marketingstrategie ihre Bekanntheit steigern, auf die individuellen Wünsche ihrer Kunden eingehen und somit langfristig sich einen Namen in der Pflegebranche machen. Eine namhafte Pflegeinstitution hat zudem einen Vorteil bei der Beschaffung von personellen Ressourcen, da das Image eines Unternehmens viel zum Vertrauen beitragen kann und Vertrauen die beste Werbung ist.

Ein erfolgreiches Pflegemarketing beschäftigt sich demnach mit folgenden Themen:

Ziele setzen

Auch wenn das Pflegeunternehmen zurzeit komplett ausgelastet ist, könnte sich die Situation in der Zukunft schnell wandeln. Zusammen mit einem Marketingexperten sollte jede Pflegeeinrichtung ihre persönlichen Ziele definieren. Diese sollten sich sowohl auf die angebotenen Leistungen (Innovative Behandlungsmöglichkeiten, Demenzpflege, Palliativpflege) als auch auf die Unternehmungsführung (Expansion vs. Schrumpfung, Personalausbau) beziehen. Zu der Entwicklung der eigenen Ziele zählt jedoch auch die Ausarbeitung eines unverwechselbaren Images. Dafür müssen Werte, Erfahrungen und Stärken bestimmt werden, die eine eindeutige Philosophie erkennen lassen. Frühzeitig Vertrauen zum Kunden und den Patienten zu schaffen, ist deshalb das A und O und kann nur mit einem personalisierten Marketing erreicht werden.

USP finden

Unique Selling propositions sind in einer Branche, in der Preise und Leistungen vom Staat reguliert werden sehr schwierig. Kaum wird innerhalb der Möglichkeiten ein neues Konzept entwickelt, wird die Idee schnell von anderen Pflegedienstleistern übernommen, sodass kein Wettbewerbsvorteil mehr entsteht. Trotzdem haben Pflegeunternehmen die Möglichkeit sich von anderen Einrichtungen zu unterscheiden. Insbesondere in der Nutzung der Sozialen Netzwerke als Serviceleistungen und in der Vermarktung der Qualifikation des eigenen Personals ist bei den meisten Pflegeeinrichtung noch sehr viel Potenzial.

Die richtige Kommunikation

Das Pflegemarketing beschäftigt sich nicht nur mit dem Inhalt, sondern auch mit den richtigen Mitteln, damit der Inhalt gut kommuniziert wird. Nur bekannte Leistungen können auch in Anspruch genommen und mit der Pflegeinstitution in Verbindung gebracht werden. Ein gutes Marketing findet die passenden Kommunikationswege für die entsprechende Zielgruppe. So ist zum Beispiel eine Internetpräsenz immer eine gute Möglichkeit mit seinen Kunden im Kontakt zu bleiben, allerdings gibt es besonders für kleine ambulante Pflegedienste oft viele lokale Möglichkeiten der Kommunikation.

Welche Maßnahmen können umgesetzt werden?
Aufgrund von begrenzten Ressourcen und des Fehlens eines freien Marktes können nicht alle Marketingstrategien und innovative Ideen umgesetzt werden. Allerdings lohnt es sich häufig ein paar Schwerpunkte zu setzen und in Zusammenarbeit mit dem Marketingexperten zu überlegen, welche Projekte mit den zur Verfügung stehenden Mitteln kurz beziehungsweise längerfristig angegangen werden könnten. Das richtige Einsetzen der bestehenden Ressourcen ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg.

Dennoch gibt es bestimmte Ideen, die sich immer umsetzen lassen und sich schnell als praktisch und handlich für den Alltag eines Pflegeunternehmens erweisen. Dazu zählt zum Beispiel eine übersichtliche und moderne Homepage. Der erste Eindruck ist bekanntlich maßgebend für potenzielle Kunden und dieser erste Eindruck wird immer häufiger über die Internetpräsenz gewonnen. Aber auch die Kompetenzen der Mitarbeiter sind ein Aushängeschild für eine Pflegeeinrichtung.

… Steigerung der Bekanntheit
… Optimierung digitaler Auftritt
… Vermarktung: professionell und erfolgreich
… Unterstützung bei der Positionierung
 … Aufzeigen neuer Marketingmöglichkeiten (mit wenig oder gar keinem Budget)
Wir entlasten Sie durch günstige Webseiten, Social Media Aktivitäten, optimierte Marketingmaßnahmen und umfangreiche Beratungsleistungen. Dabei sind wir Ihr Partner in allen Bereichen des Pflegemarketings und bringen Ihre Pflegeunternehmen ins digitale Zeitalter.

Unsere Leistungen richten sich an Pflegedienste, Pflegeheime, Sozialstationen, Kliniken und Praxen.

Dabei konzepten, entwickeln und produzieren wir Ergebnisse, die bewegen und nützlich sind: Mehr Zeit für die Pflege. Mehr glückliche Kunden, zufriedene Fachkräfte und bessere Wirtschaftlichkeit. Garantiert gutes Marketing für die Pflege.

Dabei gehen Sie nie ein Risiko ein. Wir wissen, was wir für Sie erreichen können. Nach einem erfolgreichen Projekt können wir als Freunde auseinander gehen und sind zufrieden. Daher besteht für alle Leistungen auf pflegemarketing.org eine

Kreative Maßnahmen im Pflegemarketing
Umso beschränkter die Möglichkeiten eines Unternehmens, desto kreativer müssen die Marketingansätze sein, damit ein Unternehmen den Nerv seiner Kunden trifft und sie direkt anspricht, beziehungsweise auffällig auf neue und potenzielle Klienten wirkt. Manchmal haben jedoch auch sehr außergewöhnliche Marketingstrategien große Erfolge. Sogenanntes Guerilla-Marketing, also unkonventionelle Marketingtaktiken, die aufgrund der Wahl ihres Mittels, nicht wegen des Inhaltes auffallen, kann auch im Bereich der Pflege funktionieren. Da die Pflege jedoch eine Branche ist, die sich mit einem sehr sensiblen Thema beschäftigt, verlangen Guerilla-Taktiken viel Expertise im Pflegemarketing und ein gutes Gefühl für den Geschmack der Zielgruppe. Kleinere Guerilla-Strategien können jedoch immer nebenbei eingebaut werden.

Ein gutes Pflegemarketing ist also wichtiger, als zunächst gedacht. Auch wenn die Inanspruchnahme des Pflegemarketings anfänglich relative Kosten und Zeit braucht, lohnen sich die Investitionen und tragen sehr schnell Früchte. Da die Pflegebranche immer bedeutender für die freie Wirtschaft wird, ist auch das richtige Marketing ein absolutes Muss.

Corporate Design

Alles aus einem Guss

Online GeneratorSchwager, Nachbar, Sohn vom NachbarnKissMySite Media
Design
Zeitersparnis
Logo
Entwürfe
Beratung
Korrekturen
Visitenkarten + Druck
Briefpapier + Druck
Flyer + Druck
Termintreue
Kosten0-15 EUR, Nachteil: kaum professionell verwendbar, nicht geschützt, andere Firma kann selbes Logo haben, gute Programme englischsprachig150 EUR einmalig
Nachteil: unsicher, abhängig, Termintreue, Beratung, Entwürfe
ab 500 EUR, Marktpreis liegt bei 2.700 EUR gem. AGD
Nachteil: Vertrauensvorschuss

Von Anfang an gut aufgestellt! Unser Startpaket enthält alles, was Sie benötigen für eine tolle Geschäftsausstattung:

    • Ausführliches Gespräch mit Ihnen über Vision, Ziele und Zielgruppe.
    • Beratung, Konzeption, Erstellung druckfähiger Daten, Markenrecherche und hochwertiger Druck.
    • Logoerstellung:
      3 Entwürfe bzw. Varianten, 2 Korrekturdurchläufe: Ihr favorisierter Entwurf wir Ihren Vorstellungen entsprechend angepasst und optimiert, Reinzeichnung des freigegebenen Entwurfs, Anlieferung der Logodateien in den gängigen Formaten für Web und Print (hochauflösend) + als Vektordatei für den professionellen Druck, Favicon: Erstellung und Anlieferung als ico-Datei
    • Briefbogen + Visitenkarte:
      jeweils: 3 Entwürfe, 2 Korrekturdurchläufe, Reinzeichnung der freigegebenen Entwürfe, Druckanfrage + Druckabwicklung
    • Flyer (DIN lang, beidseitig):
      3 Entwürfe, 2 Korrekturdurchläufe, Reinzeichnung, Druckanfrage + Druckabwicklung, Anlieferung als druckfähige Datei
    • Corporate Identity Druck: Visitenkarten (500 Stk), Briefpapier (1000 Stk.), Flyer (500 Stk).
    • uneingeschränktes Nutzungsrecht – Kein Lizenzblabla
    • Wir erstellen soviele Entwürfe bis Sie 100% zufrieden sind.
    • Auch nach der Fertigstellung: Logoänderungen inklusive.
    • Sie benötigen Werbeartikel, wollen Werbgeschenke günstig erstellen? Sprechen Sie uns an.

Das ganze für nur 570 EUR*.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. von 19%. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen.

Ihr erfolgreicher Auftritt. Eine seriöse Präsentation Ihres Unternehmens nach Außen ist wichtig – vermittelt Sie doch für Ihre Kunden Qualität in der Pflege und Beratung. Auf Kongressen, bei Geschäftsterminen – man stellt sich auch mit der Visitenkarte vor. Ein aussagekräftiger Flyer bringt ihre Leistungen auf den Punkt.

Corporate Design

Corporate Design ist das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens nach außen. Das optische Erscheinungsbild Ihres Unternehmens macht Ihre Marke aus. Ein einheitliches, seriöses Auftreten in der Öffentlichkeit bildet die Basis für Glaubwürdigkeit. Dabei besteht das Unternehmensdesign aus Ihrem Firmennamen, einem Leitspruch, einem Logo, Ihren Hausfarben und Schriftarten.

Diese Bestandteile werden sich im operativen Geschäft immer wieder auf Ihren Firmenschildern, Visitenkarten, Geschäftspapieren, Arbeitskleidung, Flyer oder Broschüren wiederholen. Daher ist die Wahl der richtigen Bestandteile und Ihre Zusammensetzung von besonderer Bedeutung. Wenn Sie daher wissen, wer Sie sind, wohin Sie wollen, bilden diese Erkenntnisse die Basis für das weitere Vorgehen. Das Branding einer Marke – das Sichtbarmachen Ihrer Identität, Ihrer Philosophie bringt Ihr Unternehmen zum Ziel und Pflegemarketing unterstützt Sie hier mit gezielten Fragen, Workshops und Markendesign.

Wir designen beeindruckende Logos, erstellen hochwertige Druckmaterialien wie Geschäftsausstattung, Visitenkarten, Banner, Flyer und organisieren zudem Messeevents für Ihren gelungenen Markenauftritt auf Messen. Zudem finden Sie bei uns Werbeartikel für Ihr erfolgreiches Unternehmen. Wir beraten Sie gerne bei Fragen in Sachen Gründung, Marketing und Controlling. Langjährige Praxis, die sich lohnt.

Eine starke, zielgerichtete und bedeutende Marke ist das, an was sich Ihre Kunden erinnern – die eine Sache, die sie mit Ihnen verbinden. Im besten Falle mag man Sie auch noch. Bei Pflegemarketing helfen wir Ihnen diese eine Sache zu finden. Ganz gleich, ob Sie eine Marke von Grund auf neu entwickeln oder die Richtung Ihres Unternehmens ändern, oder einfach auf der Suche nach neuen Ideen sind und ein ReDesign wünschen, so können wir Ihnen bei Pflegemarketing in jedem Aspekt Ihres Markendesigns helfen – von der Namensfindung, über das Logodesign bis hin zur vollständigen Geschäftsausstattung:

Von professionell gefertigten und einzigartigen für Sie erstellten Logos vom professionellen Grafiker, bis hin zu professionell gefertigten Geschäftspapieren, die garantiert beeindruckte Geschäftspartner hinterlassen. Dabei erstellen wir unbegrenzte viele Entwürfe bis Sie absolut zufrieden sind. Büroschilder, Beschriftungen, Banner, PKW Beschriftung und jede Art von Werbegeschenken runden den Gesamteindruck Ihrer Marke vollumfänglich ab.

Dabei setzt Pflegemarketing auf ein Partnernetzwerk von Grafikern und mittelständischen Druckereien vor Ort.

Geschäftsausstattung

Für Neueinsteiger und Auffrischer.

Wir geben großartigen Menschen einen fantastischen Auftritt und helfen dabei, einen aussagefähigen Namen, ein Logo, ihr Corporate Design und Ihre Geschäftsausstattung zu entwickeln.

Print & Logodesign (Auswahl)

Ihre Geschäftsausstattung

Ihr Ruf in der Pflege ist das wichtigste Kriterium für die Angehörigen. Und dieser hängt von Ihrer Glaubwürdigkeit ab. Ein bekannter Marketingexperte bringt es auf den Punkt:

„Das Innenleben bestimmt die Außenwirkung!“

Ein einheitliches, seriöses Auftreten in der Öffentlichkeit bildet die Basis für Glaubwürdigkeit. Ihre Geschäftsausstattung – neudeutsch Corporate Design – bildet hier für Basis. Stimmt der Auftritt, fällt es den Angehörigen auch leichter Ihnen zu vertrauen. Das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens besteht aus verschiedenen Elementen: Ihr unverkennbarer Firmenname, der Leitspruch (Bspw: „Pflege mit Herz“), den Hausfarben, der Schriftart und dem Logo.

Mit Ihrem Logo schaffen Sie die Basis – Ihr Markenzeichen. Wir empfehlen hier einen guten Grafiker, eine mittelständische Agentur – aber tatsächlich keine größere Agentur. Die kleineren Agenturen haben bessere Preise und sind meist engagierter. Von Billigangeboten raten wir dringend ab, da hier meist Vorlagen wiederverwendet werden. Skuril, wenn Ihr Logo ähnlich, wie das des Klempners von nebenan aussieht.

Wirkt alles wie aus einem Guss, schaffen Sie die Marke mit der Ihre Kunden sie verbinden. Das vertrauensbildende Image wiederholt sich dabei in den verschiedenen Kanälen: Visitenkarten, Webseite, Flyer, Anzeige, Beschriftungen, Werbeartikel usw. Wir beraten Sie hier in allen Fragen umfangreich und sehr gerne.

Leistungen

  • Beratung

    Wir beraten in allen Fragen, Formen und Farben und erarbeiten ein schlüssiges Gesamtkonzept.

  • Konzeption

    Wir erstellen unbegrenzt Entwürfe für Sie bis Ihnen einer gefällt. Ihre Zufriedenheit zählt, schließlich arbeiten Sie tagtäglich mit dem Logo.

  • Markenrecherche

    Selbstverständlich prüfen wir den Markt auf mögliche Ähnlichkeiten (Namen, Formen, Farben). Ihr Auftritt bleibt einzigartig, wie Ihr Unternehmen.

  • Unbeschränktes Nutzungsrecht

    Nutzen Sie alle Dateien, wie es Ihnen beliebt. Keine Hintertür, keine möglichen Kostenfallen.

  • Wir drucken!

    Wir fertigen hochwertige Drucke für Ihre Werbung. Von Basis über Premiumvarianten und Farben – wir beraten Sie gerne!

Unsere Kunden (eine Auswahl)

Gesundheit, Freiberufler, E-Commerce, IT

Unsere Kunden
(eine Auswahl)

Gesundheit, Freiberufler, E-Commerce, IT

Barbaralicious Logo
InfoBest Logo
Gasido Logo
Intensivpflege Benjamin Logo
Medical Recruiter Logo
Fabian Blocher Logo
Timur Bezschastny Logo
Pflegeservice Lebenswert Logo - schwarz/weiß
Fußorthopädie Hohenschon Logo schwarz/weiß
AIP Care Logo schwarz/weiß
Controme Logo transparent
flexpillow Logo schwarz/weiß
FinanzIdee Logo schwarz/weiß
Made.com Logo schwarz/weiß
Cleanbros Logo schwarz/weiß
Isoforce Logo
Barbaralicious Logo
InfoBest Logo
Gasido Logo
Intensivpflege Benjamin Logo
Medical Recruiter Logo
Fabian Blocher Logo
Timur Bezschastny Logo
Pflegeservice Lebenswert Logo - schwarz/weiß
Fußorthopädie Hohenschon Logo schwarz/weiß
AIP Care Logo schwarz/weiß
Controme Logo transparent
flexpillow Logo schwarz/weiß
FinanzIdee Logo schwarz/weiß
Made.com Logo schwarz/weiß
Cleanbros Logo schwarz/weiß
Isoforce Logo

und viele mehr.
Danke für die tolle Zusammenarbeit!

Wir glauben an Zuverlässigkeit

Trust Elemente - KissMySite - SSL
KissMySite Media - Google Customer Rating
KissMySite Media - SSL 256bit
BDIV - Bund deutscher Informations und Verbraucherportale
100% Secure Badge
KissMySite Media - copyscape-banner-white-160x56
KissMySite Media - trust badge comodo
KissMySite Media - Serverstandort in Deutschland

Einige Kundenerfolge

▶ Case Study

View Steigerung - Case Study

Erfahren Sie, wie wir Ihrem Unternehmen helfen können zu wachsen.

Wir entwerfen und entwickeln den digitalen Auftritt für Kunden jeder Größe und sind spezialisiert auf die Erstellung schöner, moderner Websites, E-Commerce-Shops und erfolgreicher Digitalkampagnen. Täglich erstellen wir erstaunliche Websites. Unsere Websites machen Nutzer glücklich und verkaufen. Damit erreichen Sie langfristig Ihre Ziele.

Erfahren Sie hier, wie wir Ihrem Unternehmen helfen können zu wachsen.

Füllen Sie jetzt das Formular aus und sichern Sie sich eine exklusive Beratung.

15 MINUTEN SPEED-CONSULTING

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Machen Sie einen Termin und stellen Sie uns kostenlos ihre Fragen. In 15 Minuten geben wir unser Bestes Ihnen weiterzuhelfen.

Fon. 0151.616.987.42

Wir helfen Ihnen im Digital Marketing. Rufen Sie uns einfach an.

25.200+ Stunden Erfahrung im Team

449+ Webseiten erstellt

7 OnlineShops mit 1.7 Mio+ Umsatz

125.000+ Anfragen online erzeugt

Das sagen andere über uns

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die tolle Zusammenarbeit.

Hat alles gepasst. Sehr netter Kontakt. Vielen Dank und jederzeit wieder.

Michael AchatzCon­trome GmbH

Füllen Sie jetzt das Formular aus und sichern Sie sich eine exklusive Beratung.

15 MINUTEN SPEED-CONSULTING

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Machen Sie einen Termin und stellen Sie uns kostenlos ihre Fragen. In 15 Minuten geben wir unser Bestes Ihnen weiterzuhelfen.

Fon. 0151.616.987.42

Wir helfen Ihnen im Digital Marketing. Rufen Sie uns einfach an.

25.200+ Stunden Erfahrung im Team

449+ Webseiten erstellt

7 OnlineShops mit 1.7 Mio+ Umsatz

125.000+ Anfragen online erzeugt

Das sagen andere über uns

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die tolle Zusammenarbeit.

Hat alles gepasst. Sehr netter Kontakt. Vielen Dank und jederzeit wieder.

Michael AchatzCon­trome GmbH

Leistungen

>> Webdesign
>> Digitalmarketing
>> Branchenlösungen
>> Referenzen
>> Kundenstimmen
>>Verhaltenskodex

*alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Gemacht mit ♥ & brain.exe

KissMySite Media

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 22 Rezensionen
×